Jahreshauptversammlungen der Nachbarortsgruppen

Kleinraming:           / GH Froschauer

 

 

Maria Neustift:       / GH Schaupp

 

 

 

Reichraming/Losenstein:  

                                           

                                    / GH Ortbauerngut

 

 

Laussa 

 

 

Weyer                       / GH Steineck

 

 

 

Ternberg                  / Kirchenwirt Mandl

 

 

Kronstorf               / Kirchenwirt Rohrauer in Haidershofen

 


Dietach/Gleink:    / GH Schweinschwaller

                                   (Wirt im Feld)    in Dietachdorf                   

 


Großraming 

Archiv:

Standbegehung ist am Sonntag 3.9 um 14 Uhr bei Stefan Kaltenbrunner, Kastenreithner

EINLADUNG

 

zum Vortrag über

wertvolle Bienenprodukte und Apitherapie!

 

Mittwoch 4. Mai um 19.30

 

im Egererschloss in Weyer

 

 

Wir freuen uns auf Ihren/Euren Besuch!!

 

Standbegehung

Sehr erfreulich ist, dass wir auch heuer wieder eine Standbegehung - wie voriges Jahr - bei 2 Imkern abhalten zu können.

Herzlichen Dank für die Einladung an Atschreiter Josef, Garstenauer Andreas und Garstenauer Michael.

Die findet am Sonntag 6 .9. ab ca. 14:00 beginnend bei Sepp´s Stand (nach dem Hintermühleiner hinter Weißensteiner Elisabeth) statt. Nach einer intensiven imkerlichen Unterweisung fahren wir zum Michael (Leiten) auf der Breitenau.

Nochmals vielen Dank für die Austragung dieses Nachmittags.



Im Rahmen einer allgemeinen Informationsveranstaltung

unter dem Motto

 

Biene - Mensch - Natur - im Einklang?

Die Bienen im Spannungsfeld von globalisierter Landwirtschaft und dem Nutzen für Mensch und Umwelt

 

 

findet am 16.April 2015 um 19 Uhr im Gasthaus Stubauer vlg. Lehner in Gaflenz ein Vortrag zu diesem Thema statt.

 

 

Ein Bienenvolk ist ein faszinierender Organismus, der nur als Gemeinschaft überleben kann. Neue Erkenntnisse ermöglichen wunderbare Einblicke in das Leben der Honigbiene.

Was leistet die Biene?

Was würde sich verändern, wenn es sie nicht mehr gäbe?

Landwirtschaft und Imkerei sind voneinander abhängig. Unsere Verantwortung gegenüber Natur und Umwelt, aber auch gegenseitiges Verständnis, ist hier die Grundvoraussetzung, damit ein gutes Miteinander möglich ist.

 

  • Referent ist  Karl Neubauer Landwirt und Imker aus Sipbachzell

  • Dauer ca. 1,5 h

 

 

Ansprechen wollen wir Landwirte, Naturfreunde, Siedlervereine, Umweltbeauftragte in den Gemeinden, Forstverwaltungen und Forstleute, Schulen, die Nachbarortsgruppen und alle anderen Interessierten.

 

 

 

Termine:

Nächste Monatsversammlung:

28. Juni 2024 19.30

beim Imkerkollegen
Christian Schürhagl

Oberer Kirchenweg 281



Themenschwerpunkte:


Futterkranzprobe

Vermarktung

Aktuelle Imkerkurse

 

Sponsoren

 

IMKEREIBEDARF-Fam. Weißensteiner